[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Miehlen-Gemmerich.

Rund fünf Wochen sind seit der Bundestagswahl vergangen und im politischen Berlin hat sich schon einiges getan: Sondierungen, Koalitionsverhandlungen und die Konstituierung des neuen Bundestages. Für den Wahlkreis 204 tritt somit die direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet ihr Mandat an und repräsentiert in den nächsten vier Jahren die Region. Zu diesem Anlass veranstaltete der SPD-Kreisverband Rhein-Lahn eine 60 Minuten Veranstaltung, um Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu bieten, auch nach der Wahl im Austausch mit ihrer Abgeordneten zu bleiben. Geleitet wurde die Veranstaltung vom Landtagsabgeordneten und stellvertretendem Kreisvorsitzenden Jörg Denninghoff.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 07.11.2021

Auch bei seiner vierten Wiederwahl erhält Mike Weiland ein herausragendes Ergebnis von 100% durch die Delegierten des Kreisverbands im Dorfgemeinschaftshaus in Allendorf. Nach langen Zeiten der Online-Sitzungen und digitalen Parteitagen war es für die SPD Rhein-Lahn das erste persönliche Zusammentreffen seit langem. Die Freude darüber war in allen Gesichtern spürbar, da mit der Durchführung einer 2G-Veranstaltung auch die allgemeine Maskenpflicht entfiel. Zu Gast war neben Landrat Frank Puchtler auch der Landtagsabgeordnete Jörg Denninghoff und die neue Abgeordnete des Deutschen Bundestages Tanja Machalet. „Mit diesem starken Votum durch die Delegierten für den gesamten Vorstand möchten wir die Erfolgsserie unserer SPD im Rhein-Lahn-Kreis fortführen und uns auch weiterhin für die Menschen in der Region ins Zeug legen“, so Mike Weiland nach der Wahl.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 01.11.2021

Die SPD-Kreistagsfraktion um ihren Vorsitzenden Carsten Göller hat gemeinsam mit Landrat Frank Puchtler und MdL Jörg Denninghoff das Abfallwirtschaftszentrum in Singhofen besucht. In einem Austausch mit den beiden Werkleitern Thomas Fischbach und Andreas Warnstedt haben die Sozialdemokraten über die Zukunft der Abfallentsorgung im Kreis diskutiert.

 

Lange her sind die Zeiten, als Abfall einfach irgendwo auf einer Deponie abgeladen und mehr oder weniger vergraben wurde. Heute ist Abfall Rohstoff und somit wertvoller Lieferant von Materialien und Energie für Industrie, Gewerbe und Handel. Dieser Wandel vollzieht sich auch in Vorschriften auf europäischer, nationaler und Landesebene. Das Abfallwirtschaftszentrum ist mit seinem Aufbau und der Bearbeitung der Abfälle vielmehr Rohstoffmine als Müllhalde. Gleichwohl verlangen neue Vorschriften, Klimaschutz und die Marktentwicklung immer wieder Anpassungen des Betriebs.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 17.10.2021

Ankündigungen; Herzliche Einladung! :

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 14.10.2021

Bei der Bundestagswahl gelang es der SPD erstmals seit 1998 als stärkste Kraft in den Bundestag einzuziehen. Damit endet ein monatelanger und kräftezerrender Wahlkampf auch für die Genossinnen  und Genossen im Rhein-Lahn-Kreis. „Wir haben deutlich gezeigt, dass man die Menschen in Deutschland und Rheinland-Pfalz mit ehrlicher und kompetenter Politik überzeugen kann“, so SPD-Landesvorsitzender Roger Lewentz bei der Begrüßung des Kreisvorstandes in Fachbach. Dieser tagte anlässlich der Bundestagswahl, um die vergangenen Monate zu analysieren und künftige Projekte zu planen. Schon Ende Oktober soll planmäßig der Kreisparteitag stattfinden, um den Vorstand zu wählen.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 06.10.2021

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.